Select Page

Diese Modellierung dient dazu, Die Albertaner darüber zu beraten, was sie im Laufe der Pandemie erwarten können. Die Erwartungen und der Weg für die Patientenversorgung während der COVID-19-Pandemie bieten Zwischenüberlegungen für die Zahnarztpraxen in Alberta, die speziell auf die COVID-19-Pandemie zugeschnitten sind. Es ist für den Einsatz durch Alberta Zahnärzte und das Dental-Team konzipiert und sollte in Verbindung mit relevanten Provinzgesetzen, Vorschriften und Richtlinien gelesen werden. Facility-Anforderungen Die ADA&C verlangt keine Zahnarztpraxen, um größere Luftfiltertechnologie-Käufe zu tätigen oder bestehende Bürodesigns zu ändern. Die ADA&C empfiehlt nicht, teure Anschaffungen von Geräten oder Änderungen an Bürodesigns zu tätigen, bis eine Bewertung der erforderlichen Mengen erfolgt ist. Die ADA&C wird alle Aktualisierungen der Anforderungen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt mitteilen, damit die Eigentümer der Anlage Anpassungen vornehmen können. NIHB hat den Code 05201 vorübergehend in den Zeitplan A aufgenommen (erfordert keine Vorbestimmung), und der Code ist rückwirkend zum 15. März. DER ADAC (Asset Design as Constructed) ist ein nicht-proprietäres Datenspezifikations- und Transportformat (XML) zur Beschreibung und Übertragung von Asset Design und als konstruierte Daten.

Das ADA&C Wellness-Programm bietet auch telefonisch zugängliche klinische Beratung für Zahnärzte und deren Angehörige, die Probleme haben – und die ADA&C wird für die ersten sechs Termine bezahlen. Die klinische Beratung erfolgt über die unabhängige Beratungsfirma Canniff and Associates. Die Zentrale von Canniff and Associates ist montags bis freitags von 8:00 uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Sie können auch ihren 24-Stunden-Anrufdienst anrufen und im Krisenfall mit dem Bereitschaftstherapeuten in Verbindung stehen: Gebührenfrei: 1-800-CANNIFF (226-6433) oder E-Mail: jim@canniff.ca. Der Adac-Abschluss (Associate of Applied Science) ist ein technisches Programm, das den Studierenden auf eine Karriere in der Drogenmissbrauchsberatung vorbereiten soll. Die AAS dauert etwa zweieinhalb Jahre und das Zertifikat dauert etwa eineinhalb Jahre. Das Texas Department of State Health Services verlangt, dass das Minimum der AAS ein vollständig lizenzierter Berater für chemische Abhängigkeit wird; Der Zertifikatsplan richtet sich an den Studenten, der bereits einen abgeschlossenen Hochschulabschluss besitzt oder für den Studenten, der relativ schnell mit der Arbeit im Feld beginnen möchte und plant, den Abschluss zu machen, während er gleichzeitig im Bereich der Suchtberatung arbeitet. Zu diesem Zeitpunkt gab es keine spezifischen Entscheidungen für Post-COVID-Ausrüstung oder Anlagenanforderungen von Zahnarztpraxen in Alberta. Die ADA&C empfiehlt nicht, teure Anschaffungen von Geräten oder Änderungen an Bürodesigns zu tätigen, bis eine Bewertung der erforderlichen Mengen erfolgt ist. BITTE BEACHTEN SIE: Aufgrund der Zeitpläne für das Entwerfen, Drucken und Liefern des Updaters wurden drei Dokumente online überarbeitet. Die aktualisierten Richtlinien zur Notfall- und Notfallbehandlung, das Formular für die Zustimmung von Patienten und Richtlinien zur Fernzahnmedizin finden Sie, um die Änderungen widerzuspiegeln, die heute, Montag, 4.

Mai, in Kraft getreten sind, auf der COVID-19 Info-Seite. Obwohl wir noch keine festen Antworten haben, möchte ich Sie dringend bitten, CDSPI zu unterstützen und geduldig zu sein. Erlauben Sie ihnen, ihre Arbeit zu tun. Während die COVID-19-Krise anhält, ist die Richtigkeit unserer frühen Maßnahmen offensichtlich. Durch die Einschränkung der Behandlung, um die körperliche Trennung zu gewährleisten, zu Hause zu bleiben, die Aerosolerzeugung medizinischeR Verfahren (AGMP) und so weiter zu reduzieren, haben wir unsere Patienten, Mitarbeiter, Familien und uns selbst angepasst und damit geschützt. Diese schnellen und geeigneten Maßnahmen haben die Krankenhausbesuche in notaufnahmen reduziert und Leben gerettet. Unsere Mitglieder sind zu loben. Die Zentrale von Canniff and Associates ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Sie können auch ihren 24-Stunden-Anrufdienst anrufen und im Krisenfall mit dem Bereitschaftstherapeuten in Verbindung stehen: Gebührenfrei: 1-800-CANNIFF (226-6433) oder E-Mail: jim@canniff.ca.